ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Eferding
Eröffnung der Rot-Kreuz Dienststelle Wilhering


im Bild v.l.n.r; OL Bernhard Huber, Bezirksstellenleiter MR Dr. Heinz Tumpach, Präsident des OÖ. Roten Kreuz Leo Pallwein-Prettner, Landesrat Dr. Silvia Stöger, Bürgermeister LAbg. Mario Mühlböck, Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer bei der Schlüsselübergabe
Die 60. neu gebaute Dienststelle von insgesamt 86 Ortsstellen in Oberösterreich wurde am Samstag, 04.06.2005 feierlich von zahlreichen Ehrengästen bei strömenden Regen eröffnet.

Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer unterstrich in seiner Rede besonders das gute Verhältnis von der Landesregierung zum Roten Kreuz und hier vor allem die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Präsidenten des OÖ. Roten Kreuzes Leo Pallwein-Prettner der dies ebenfalls nur bestätigen konnte und als Beweis der Zusammenarbeit die schnelle Realisierung des Neubaues Wilhering in seiner Ansprache erwähnte. Landesrätin Dr. Silvia Stöger erwähnte besonders das Zusammenspiel zwischen der neuen Reha Klinik Wilhering und dem Roten Kreuz, sind wir doch gemeinsam in einem Gebäude vereint. Auch die Wichtigkeit der Sozialen Dienste vom Roten Kreuz hob Frau Dr. Stöger in Ihrer Rede hervor. Wollen doch immer mehr ältere Menschen in den eigenen vier Wände bleiben. Dies erfordert natürlich ebenfalls professionelle Betreuung von den Sozialen Dienste angefangen von der Hauskrankenpflege bis zu den freiwilligen Besuchsdiensten, welche ebenfalls von unserer Dienststelle angeboten werden.

Bürgermeister LAbg. Mario Mühlböck freute sich ebenfalls das Rote Kreuz Wilhering in der Gemeinde begrüßen zu dürfen und bedankte sich im Namen der gesamten Bevölkerung für die von uns angebotenen Dienste. Im Anschluss an die Festreden wurde das neue Dienststellengebäude von Pfarrer Johann Kaserer sowie Pfr.lic. Hasenfuß ökumenisch gesegnet. Ortsstellenleiter Huber Bernhard bedankte sich bei allen bauausführenden Firmen sowie bei der Gemeindepolitik von Wilhering, der Landesregierung, den Betreibern der Reha Klinik sowie allen geladenen Ehrengäste und auch besonders bei der Bevölkerung von Wilhering für die gute Zusammenarbeit und die herzliche Aufnahme in der Gemeinde.

Am Sonntag nach einem feierlichen Festgottesdienst und der Segnung unserer Einsatzfahrzeuge ebenfalls durch Pfarrer Johann Kaserer war die Bevölkerung der Gemeinde Wilhering zu einem Frühschoppen eingeladen, welcher von sehr vielen Gästen besucht wurde.

 

Quelle: RK-Ortsstelle Wilhering, Klaus Dannerbauer, erschienen am 5.6.2005
Der Artikel wurde 1201 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
79 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 2.6

Derzeit kein Kommentar zu “Eröffnung der Rot-Kreuz Dienststelle Wilhering”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147