ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Eferding
144 Tage Rotes Kreuz Wilhering


Seit 144 Tagen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Roten Kreuzes Wilhering im neuen Dienststellengebäude in Schönering untergebracht und haben sich gut eingelebt.

Seit dem Bezugstag des neuen Gebäudes (24. Februar 2005) haben die Freiwilligen Rotkreuzler von Wilhering rund 5300 ehrenamtliche Stunden geleistet und sind zu mehr als 700 Hilfeleistungen ausgerückt. Rund um die Uhr sind bis zu drei Sanitätseinsatzfahrzeuge (stationiert an der neuen RK-Ortsstelle) für die Versorgung der Bevölkerung besetzt und im Dienste der Menschlichkeit unterwegs.

Die gelungene und hochwertige Jugendarbeit findet ihren Niederschlag in zwei JRK Gruppen mit 32 Kindern – betreut von fünf pädagogisch geschulten Gruppenleitern.

Der modern ausgestattete Lehrsaal wird bereits eifrig genützt und steht der Bevölkerung auch weiterhin für anspruchsvolle sowie interessante Kurse und Vorträge rund um das Gesundheitswesen zur Verfügung.

Auch die bereits durchgeführte Blutspendeaktion im neuen Rotkreuzgebäude war ein großer Erfolg.

Die feierliche Eröffnung der Dienststelle am 04. und 05. Juni 2005 in Anwesenheit von mehr als 500 Gästen, vorgenommen durch LH Dr. Josef Pühringer, LR Dr. Silvia Stöger und LAbg. Bgm. Mario Mühlböck war trotz des schlechten Wetters ein großes Fest.

Wie heißt es doch so trefflich: „Was ertragreich und kräftig wachsen soll, muss auch gut gegossen werden!“

Doch zum Ausrasten ist für die Helferinnen und Helfer des Roten Kreuzes Wilhering vorerst keine Zeit. Man steckt mitten in den Vorbereitungen für den Rotkreuz – Sanitätshilfebewerb welcher am 10. September 2005 in Wilhering veranstaltet wird.

Bei dieser Veranstaltung, die erstmalig in Wilhering zur Durchführung gelangt messen sich die Sanitäter(innen) des Roten Kreuzes Oberösterreich in einem harten, aber fairen Wettkampf und ermitteln dabei die Besten der Besten.

Wer Teil dieser engagierten und im Dienste der Menschlichkeit stehenden Rotkreuzgemeinschaft in Wilhering werden will, Teile seiner Freizeit mit einer verantwortungsvollen Aufgabe ausfüllen möchte und ganz einfach Interesse daran hat das „Abenteuer helfen“ hautnah zu erleben meldet sich beim Roten Kreuz Wilhering unter 07226/40144 oder via E-Mail an wilhering@o.roteskreuz.at. Ortsstellenleiter Bernhard Huber und Dienstführender Klaus Dannerbauer freuen sich auch über eine persönliche Kontaktaufnahme und stehen für ein unverbindliches Informationsgespräch gerne zur Verfügung.

Der Beginn der nächsten Sanitäterausbildung ist im Herbst 2005
Informationen auch unter: http://www.o.roteskreuz.at/2543.html

 

Quelle: RK-Ortsstelle Wilhering, Klaus Dannerbauer, erschienen am 17.7.2005
Der Artikel wurde 1250 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
121 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 2.5

Derzeit kein Kommentar zu “144 Tage Rotes Kreuz Wilhering

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147