ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Eferding
2 Verletzte bei Unfall & Lenkerin fuhr auf Rk-Fahrzeug auf

Zwei Unfälle in Alkoven am 24. Oktober 2005


Eines der beteiligten Unfallfahrzeuge auf der B 133 in Straßham.
Zu zwei Verkehrsunfällen innerhalb weniger Minuten mussten die Einsatzkräfte der FF Alkoven am Nachmittag des 24. Oktober 2005 ausrücken. Einmal war die B 133 Einsatzort, kurze Zeit später die B 129.

Über Alarmsirene und Personenrufempfänger wurden die Feuerwehren Alkoven und Polsing um 16.25 Uhr mit den Stichworten "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Theninger-Straße in Straßham" alarmiert. Kurz darauf rückte die FF Alkoven mit dem Rüstlöschfahrzeug sowie dem Kommandofahrzeug (2. Bergegerät) nach Straßham ab. Dort waren zwei Pkw frontal zusammengestoßen und beide Fahrzeug zur Seite geschleudert worden. Die beiden verletzten Lenker konnten bereits von Sanitätern aus den Fahrzeugen befreit werden. Bei einem der beteiligten Fahrzeuge wurde sowohl die Vorder- als auch die Hinterachse ausgerissen, so dass zur Bergung des Wracks das Kranfahrzeug an die Unfallstelle nachbeordert wurde. Das Fahrzeug wurde auf einen Anhänger verladen und verbracht. Der zweite Pkw wurde ebenfalls mit dem Kran geborgen und auf das Fahrzeug einer Abschleppfirma gehievt. Nach dem Binden von Öl und dem Säubern der Fahrbahn rückte die FF Alkoven um 18.05 Uhr ein.

Auf Rotkreuz-Fahrzeug aufgefahren Während des laufenden Einsatzes in Straßham erging um 16.45 Uhr ein weiterer Einsatzauftrag an die FF Alkoven. Eine vermutlich alkoholisierte Fahrzeuglenkerin fuhr auf der B 129 in Höhe der alten Kläranlage auf ein Rotkreuz-Fahrzeug aus dem Bezirk Grieskirchen auf. Der Sachschaden hielt sich jedoch in Grenzen und verletzt wurde niemand. Aufgrund des bereits voll eingesetzten Berufsverkehrs wurde die FF Alkoven beauftragt, das Unfallfahrzeug der Frau zu bergen und zu entfernen. Da sich nach dem Alarm von 16.25 Uhr noch Mitglieder im Feuerwehrhaus befanden, rückten diese von dort aus ab und führten die notwendigen Arbeiten durch. Einsatzende: 17.30 Uhr.

Freiw. Feuerwehr Alkoven: http://www.feuerwehr-alkoven.at

 

Quelle: FF Alkoven, erschienen am 25.10.2005
Der Artikel wurde 1654 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
96 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 2.3

Derzeit kein Kommentar zu “2 Verletzte bei Unfall & Lenkerin fuhr auf Rk-Fahrzeug auf”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147