ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Kochrezepte | Überregional
Rezeptidee einer ReSI-Nutzerin: Karfiol-Karotten-Auflauf

Einfache Zubereitung, wenig Aufwand und vor allem sehr lecker.


Zutaten: (für ca. 2-3 Portionen)

1 Karfiol (500 g)
5 mittlere Karotten (350 g)
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250 g Schinken
125 g Creme Fraiche
100 g Sauerrahm
2 Eier
200 g gerieben Käse (zB Emmentaler)

Zum Würzen:

frischen / getrockneten Schnittlauch
frische / getrocknete Petersilie
Salz, Pfeffer

Zubereitung: Karfiol putzen und in kleine Röschen zerteilen. Strunk großteils wegschneiden. Karotten putzen, halbieren und in Stückchen schneiden. Karfiol und Karotten getrennt ungefähr 10 min vorkochen und dann kalt abschrecken.

Den Schinken in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und klein schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und den Schinken gemeinsam mit Zwiebel und Knoblauch anrösten bis der Zwiebeln glasrig ist. Mit ein wenig Pfeffer würzen und zur Seite stellen.

Backrohr vorheizen!

In einem Rührtopf den Sauerrahm mit der Creme Fraich verrühren. Die Eier trennen und den Dotter zur Masse geben. 50 g geriebenen Käse unterrühren. Das ganze mit etwas Schnittlauch, Petersilie und Salz abschmecken. Den angebratenen Schinken, den Karfiol und die Karotten drunter mischen.

Die gesamte Menge in eine gefetteten Auflaufform geben und mit dem restlichen Käse bestreuen. Wer es gerne knusprig hat, kann noch ein paar Semmelbrösel darüber streuen.

Bei ca. 200 - 220°C (Unter- u. Oberhitze) gute 30 Minuten backen bis der Käse goldbraun ist.

Guten Appetit!


 

Quelle: Heike Pangerl, erschienen am 26.9.2008
Der Artikel wurde 6437 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
470 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 3.0

6 Kommentare zu “Rezeptidee einer ReSI-Nutzerin: Karfiol-Karotten-Auflauf”


Heike P. aus Niederwaldkirchen
119 Kommentare
Heike P. | 27.09.2008 um 15:17 Uhr
Nächstes moi dann was gscheid deftiges :)

Mina | 26.09.2008 um 16:59 Uhr
aber bitte keine soooooooo "gesunden" Rezepte mehr :-)


bernie aus Hofkirchen i.M.
188 Kommentare
bernie | 26.09.2008 um 12:17 Uhr
Eines möchte ich noch anmerken: Falls jemand anderer auch sein Lieblingsrezept mit uns teilen möchte dann bereitet bitte einen Artikel mit Foto(s) vor und schickt ihn an redaktion@resi.at . Wir freuen uns wenn wir auch derartige Artikel veröffentlichen können.
zb. Geheimnisse aus Mamas oder Omas Küche :-)


bernie aus Hofkirchen i.M.
188 Kommentare
bernie | 26.09.2008 um 12:11 Uhr
Ich bin in den Genuss gekommen das Gericht essen zu dürfen :-) Hat wirklich super geschmeckt - danke nochmal!


Heike P. aus Niederwaldkirchen
119 Kommentare
Heike P. | 26.09.2008 um 11:08 Uhr
Hallo Anni,
danke! Werd versuchen öfters ein Rezept fürs ReSI zu schreiben...
lg Heike

Anni | 26.09.2008 um 10:56 Uhr
Hallo Heike!
diesen auflauf kenn ich, schmeckt sehr gut
P.S.solltest du öfter machen, wenn du ein gutes rezept hast

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147