ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Kochrezepte | Überregional
Speckschnecken

...ideal für´s Silvesterbuffet


fertige Speckschnecken
Zutaten:
(für ca. 15 Schnecken)

1 Pkg Blätterteig (fertiger Teig aus dem Kühlregal)
Speck (ca. 100g - 150g)
1 Stk. Zwiebel (mittelgroß)
2 EL Sauerrahm
1 EL Öl
1 Ei

Salz, Pfeffer,
Kräutermischung
Schnittlauch (getrocknet oder frisch)

Zubereitung: Speck und Zwiebel klein scheiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anrösten. Die Mischung mit Salz und Pfeffer würzen und zum Abschluss ein wenig von den Kräutern dazu geben. Das ganze zur Seite stellen. Den Sauerrahm salzen und den Schnittlauch unterrühren. Den fertigen Blätterteig ausrollen und dünn mit dem Sauerrahm bestreichen. Anschließend die Speck-Zwiebel-Mischung gleichmässig darüber verteilen. Den Teig der Länge nach einrollen, wie eine Roulade. Danach die Rolle in ca. 1,5 cm große Stückchen schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die einzelnen Stückchen darauf legen und mit der Hand leicht flach drücken. Zwischen den einzelnen Schnecken genügend Platz lassen, da sie beim Backen noch größer werden! Das Ei verquirlen und die Speckschnecken damit bestreichen.
Das Backrohr auf 200°C vorheizen und die Speckschnecken ungefähr 15-20 min backen - bis sie goldgelb sind.

Tipp: wer gerne größere Schnecken möchte, kann den Teig einfach der Breite nach einrollen. Pro Packung bekommt man dann ungefähr 5-6 Speckschnecken.

Viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Quelle: Heike Pangerl, erschienen am 30.12.2008
Der Artikel wurde 4818 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
396 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 3.0

7 Kommentare zu “Speckschnecken”


Heike P. aus Niederwaldkirchen
119 Kommentare
Heike P. | 26.01.2009 um 15:59 Uhr
Das freut mich!!!!

ReSI-Benutzer: reiter | 26.01.2009 um 15:53 Uhr
tolles Rezept
Hat allen sehr gut geschmeckt!!

Anonym | 02.01.2009 um 17:42 Uhr
Tolles Rezept!
Die schmecken wirklich sehr gut und sie vorallem ganz schnell gemacht. Wir verspeisen gerade die ersten .... :-)


Heike P. aus Niederwaldkirchen
119 Kommentare
Heike P. | 30.12.2008 um 17:18 Uhr
Die Kollegen dürfen ein anderes mal kosten - dieses mal war der Verein dran :)


wagi aus Aschach an der Donau
14 Kommentare
wagi | 30.12.2008 um 15:52 Uhr
Naja da hoffen die lieben Kollegen, dass diese auch mal kosten dürfen!! ;-)


bernie aus Hofkirchen i.M.
188 Kommentare
bernie | 30.12.2008 um 15:44 Uhr
Super Rezept, kann ich nur empfehlen! (durfte wiedermal kosten :-)

fredl | 30.12.2008 um 13:06 Uhr
super heike! werd ich gleich probieren.

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147