ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Meinung | Überregional
Kärnten...

...am Ende der einfachen Lösungen


von woho

Ich geb's ja zu: es ist zu verlockend, jetzt ein paar Zahlen und Fakten auf den Tisch zu legen. Etwa jene, dass das Erbe Jörg Haiders dem österreichischen Staat weit mehr kostet, als die Beteiligung am Europäischen Rettungsschirm ESF. Sogar die Haftung Österreichs im ESF liegt mit 18 Mrd. Euro unter jener, die das Bundesland Kärnten für das inzwischen notverstaatlichte Milliardengrab Hypo Alpe Adria übernommen hat. Der politische Kollateralschaden ist dabei „part of the game“.

Nur hämisch auf Kärnten zu zeigen, ist aber zu einfach. Der Aufstieg und Fall Jörg Haiders und seiner Apostel reicht viel weiter als die alte Volksweisheit, dass Hochmut vor dem Fall kommt. Die wirkliche Lehre daraus ist wieder einmal die Erkenntnis, dass Politik in der Regel viel komplizierter und mühsamer ist, als wir uns alle so sehr wünschen.

Die Geschichte zeigt uns, dass vermeintlich einfache Lösungen fast immer in Katatstropen münden. Immer wieder treten neue Heilsbringer auf den Plan, die uns erklären wie alles einfacher und schneller geht. Und immer wieder finden sie genug Begleiter auf ihrem Weg in den Abgrund. Mit etwas Glück machen sich die neuen Wunderwuzzis gleich zu Beginn lächerlich, wie etwa zuletzt Frank Stronach in der ZIB 2. Wenn aber die Zeit reif ist und die Wirtschaft schlecht genug läuft, dann freuen wir uns alle über den nächsten, der die nötige Überzeugungskraft und das zughörige Charisma mitbringt. Dann werden wir alle gebannt seinen Ideen lauschen und seufzen: Endlich einer der weiß wie's geht!
Traurig, aber wahr: davor ist keiner gefeit, denn Irren ist menschlich. Schadenfreude übrigens auch.

(Diesen Artikel hat  Dr. Andreas Unterberger (von 1995-2004 Chefredakteur der Presse, dann bis 2009 Chefredakteur der Wiener Zeitung) als Gastbeitrag in seinen Blog übernommen.)

 

Quelle: woho, erschienen am 20.7.2012
Der Artikel wurde 1473 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
126 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 2.6

2 Kommentare zu “Kärnten...”

ReSI-Benutzer: AndiFaBerg | 08.10.2012 um 15:07 Uhr
Das System Jörg Haider ist am Bröckeln. Mal sehen, wie viele Leichen der Exil-Goiserer noch im Keller hatte...
Zu Stronach verkneife ich mir bewusst jeden wertenden Kommentar über seine Kompetenz - ich bin ihm jedoch sehr dankbar für sein Antreten bei der Wahl, da er womöglich genug leichtgläubige Wähler findet, welche eine Schwarz-Blaue Koalition verhindern könnten.
Unglaublich, dass das österreichische Volk nichts aus der ersten Schwarz-Blauen Regierung gelernt hat.

ReSI-Benutzer: Anamitra | 27.07.2012 um 15:25 Uhr
Das Wassermannzeitalter hat seit 50 Jahren, 1962 begonnen, der Übergang dauerte 50 Jahre und endlich 2012 regiert er alleine.
Wassermann, Element Licht und Luft, er bringt jede Korruption und Lüge unserer Mächtigen aus dem Sumpf des Fischezeitalters, Element Wasser, ans Licht.
Das ist die neue Welt.
Krieg, Kampf um Ressourcen, Benachteiligung einzelner Personen oder Gruppen sind hoffentlich bald von gestern.
Einladung zum Weltfrieden und zur Freigabe von Technologie,... Mehr dazu der passende Link zu diesem Thema.
http://julius-hensel.com/2012/07/internationale-technologiefreigabe-bekanntmachung-der-keshe-foundation/
Das Patent für alle Menschen auf Erden!
Wir sind auf dem Weg in eine neue Zeit!
Youtube Link:
http://www.youtube.com/watch?v=NOzfyPM3fD0&feature=player_embedded


Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147