ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Wirtschaft | Lembach
Nachhaltigkeitspreis für ÖkoFEN-Firmengründer und Geschäftsführer Ing. Herbert Ortner

Ing. Herbert Ortner ist am 30. März vom Verein Lebensraum Donau-Ameisberg mit dem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet worden.


v.l.n.r. Willi Hopfner, Ing. Herbert Ortner, Elfriede Ortner, Obmann Alois Lauß
Foto: Lebensraum Donau-Ameisberg
LEMBACH (30.03.2015) - Am 30. März wurde vom Verein Lebensraum Donau-Ameisberg der Nachhaltigkeitspreis an den Chef der Fa. Ökofen Ing. Herbert Ortner verliehen. Dieser Preis wird alljährlich an Personen verliehen, die durch ihr nachhaltiges Denken und Handeln herausragende und beispielgebende Leistungen erbracht haben.
 
Nicht erst seit Gründung der Fa. Ökofen setzt Ing. Herbert Ortner Maßstäbe in diesem Bereich, sondern er hat auch schon in seiner früheren politischen Laufbahn ein komplexes Umwelt- und Nachhaltigkeitsdenken an den Tag gelegt und demzufolge entsprechende Maßnahmen gesetzt.
 
Ein weiterer Beweis seines nachhaltigen Denkens und Handels sind die Firmengebäude, die ausschließlich in Holzbauweise und Niedrigenergiestandart gebaut worden sind.
Auch im Bereich der Mobilität wird, soweit als möglich, auf fossile Energie verzichtet. In der Familie sind bereits 3 E-Auto im Einsatz. Jahrelang schon sind Solar- und Photovoltaikanlagen im Betriebs- und Privatbereich in Verwendung.
„Wir denken, handeln und leben nachhaltig“. Diese Haltung teilt Ing. Herbert Ortner mit unserem Verein Lebensraum Donau-Ameisberg und ist damit ein Vorbild in der Gemeinde und der Region.
 
Uns ist es ein wichtiges Anliegen, ihn dafür auszuzeichnen, da er unser Gedankengut lebt und zum Wohle der Menschen und zum Schutz unserer Umwelt auch umsetzt “, so Willi Hopfner in seiner Ansprache.

 

Quelle: Verein Lebensraum Donau-Ameisberg, erschienen am 14.4.2015
Der Artikel wurde 1123 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
90 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 2.7

2 Kommentare zu “Nachhaltigkeitspreis für ÖkoFEN-Firmengründer und Geschäftsführer Ing. Herbert Ortner”

ReSI-Benutzer: ottokumpfmueller | 15.04.2015 um 08:05 Uhr
Gratuliere ebenfalls zu dieser Auszeichnung. Wie "Caeser" bereits geschrieben hat, eine vorbildlich bescheidene jedoch auch über den Tellerrand hinaus blickende Familie!! Kurz gesagt ein Firmeninhaber, welcher die Nachhaltigkeit und ökologisches Denken in den Vordergrund stellt.

ReSI-Benutzer: caesar | 14.04.2015 um 20:37 Uhr
ein würdiger Preisträger ohne Wenn und Aber!!
Gut dass auch so bescheidene Menschen/Familien mit Weitblick vor den Vorhang geholt werden!!

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147