ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Wirtschaft | Arnreit
Europäische Berufsmeisterschaft Kältetechniker zeigt sein Können

Die Europäische Berufsmeisterschaft „EuroSkills“ findet heuer von 1. – 3. Dezember 2016 in Göteborg/Schweden statt. Insgesamt messen sich 500 Teilnehmer aus 28 europäischen Ländern.


Bernhard Simader (im Bild rechts) bereitet sich mit Bernhard Zarfl intensiv auf die EuroSkills 2016 vor
Foto: M-TEC Energie.Innovativ GmbH
ARNREIT: In der Berufsgruppe Kälte- und Klimatechnik vertritt Bernhard Simader Österreich bei diesem stark besetzten dreitägigen Wettbewerb. Der aus Herzogsdorf/OÖ stammende 22 Jährige stellt sich der Herausforderung und beweist seine berufsspezifischen Kenntnisse und Fertigkeiten.
 
Die Landesinnung Oberösterreich sowie die Bundesinnung der Mechatroniker und der Österreichische Kälte- und Klimatechnische Verein (ÖKKV) sind stolz auf die Teilnahme von Bernhard Simader und unterstützen ihn.
 
Bei der Firma Hauser GmbH, Kühlmöbel & Kältetechnik erlernte Bernhard Simader den Beruf Kälteanlagentechniker von Grund auf. Er schloss auch die Lehrabschlussprüfung für Haus- und Gebäudetechnik sowie die Meisterprüfung als Kälteanlagentechniker erfolgreich ab.
 
Herr Simader arbeitet bei Hauser GmbH als Monteur und Inbetriebnahme-Techniker von Kälte- und Heizungsanlagen in Supermärkten. Darüber hinaus führt er auch Servicearbeiten an Kälteanlagen durch.
 
Für die Europäische Berufsmeisterschaft bereitet sich Herr Simader intensiv in fachlicher, physischer und psychischer Hinsicht vor. Bernhard Zarfl leitete die Vorbereitungen und unterstützte Herrn Simader professionell. Im Sinne eines effizienten und zielgerichteten Trainings werden die geforderten Tätigkeiten sowohl handwerklich als auch zeitlich perfektioniert.
 
Bernhard Simader freut sich schon auf die EuroSkills 2016. „Ich erwarte mir eine spannende Zeit mit vielen neuen Erfahrungen und Herausforderungen.“, so Herr Simader. Er hofft, dass er seine Fähigkeiten auch in der Wettbewerbssituation erfolgreich einsetzten kann und dadurch ein angemessenes Ergebnis erzielt.
 
Das Hauptziel dieser Berufseuropameisterschaft besteht darin, Jugendliche zu einer beruflichen Spitzenleistung zu bringen und diese auch hervorzuheben. Der Schwerpunkt wird dabei auf die berufliche Qualifikation, berufliche Bildung und auf das handwerkliche Können gelegt.

 

Quelle: M-TEC Energie.Innovativ GmbH, erschienen am 27.11.2016
Der Artikel wurde 555 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
29 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 2.6

Derzeit kein Kommentar zu “Europäische Berufsmeisterschaft Kältetechniker zeigt sein Können”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147