ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Wirtschaft | Arnreit
M-TEC Kleinst-Wärmepumpe

M-TEC entwickelte eine Kleinst-Wärmepumpe für höchste Ansprüche bei kleinsten Heizleistungen.


M-TEC Kleinst-Wärmepumpe
Foto: M-Tec
ARNREIT: Im Bereich von 2 – 6 kW passt die Wärmepumpe die benötigte Heizleistung stufenlos an den tatsächlichen Bedarf an. Wird weniger Wärme benötigt, reduziert sich die Wärmepumpenleistung automatisch. Durch die intelligente Leistungsregelung verbessert sich der Wirkungsgrad um etwa 20%.
 
Insbesondere bei Passivhäusern, Niedrigstenergiehäusern und kleineren Reihenhäusern spielt die M-TEC Kleinst-Wärmepumpe ihre Stärken aus.
 
Technische Daten
Die Kleinst-Wärmepumpe hat die Energieklasse A++.
Mit ihren minimalen Abmessungen (612mm x 610mm x 430mm) ist sowohl der Platzbedarf als auch das Gewicht mit 59 kg sehr gering. Der Schall-Leistungspegel liegt bei lediglich 47 dB. Vergleichbar damit ist ein üblicher Geräuschpegel in einer Wohnung. Bei bis zu 60 Grad Celsius Vorlauftemperatur ist der Einsatz der Kleinst-Wärmepumpe möglich.
 
Internet Inside
Der integrierte Internetanschluss ermöglicht ortsungebunden jeder Zeit eine Steuerung der Wärmepumpe über Smartphone, Tablet oder PC. Falls Störungen auftreten sollten, kann der M-TEC Kundendienst Anpassungen an der Regelungseinstellung durchführen, ohne vor Ort sein zu müssen.
 
Integration von Fremdsystemen
Durch die ausgeklügelte M-TEC Regelung ist die Einbindung einer Fotovoltaikanlage, Solaranlage und eines Hausmanagementsystems möglich.
 
Selbst erzeugter Strom aus der Fotovoltaik-Anlage kann ganz einfach zum Heizen von Haus, Warmwasser und Schwimmbad verwendet werden. Die Einspeisung ins Netz erfolgt erst, wenn der Warmwasserspeicher geladen und das Haus wohlig warm ist.
 
Qualität aus Oberösterreich
In die Entwicklung und Produktion der M-TEC Wärmepumpen fließen vier Jahrzehnte Erfahrung ein. Wärmepumpen aus dem Hause M-TEC zeichnen sich durch niedrigste Heizkosten, einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis sowie einer langen Lebensdauer aus.
 
Alles aus einer Hand
Kunden von M-TEC genießen eine Rund-um-Betreuung. Systemübergreifende Beratung, individuelle Planung, Unterstützung bei Förderansuchen sowie fachmännische Montage sind bei M-TEC eine Selbstverständlichkeit. Der hauseigene Kundendienst ist 7 Tage pro Woche, auch an Feiertagen erreichbar. Service, Reparaturen und Wartungen werden vor Ort von zertifizierten Fachkräften durchgeführt.
 
 

 

Quelle: M-TEC, erschienen am 21.3.2017
Der Artikel wurde 536 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
23 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 2.7

Derzeit kein Kommentar zu “M-TEC Kleinst-Wärmepumpe”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147