ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Wirtschaft | Sarleinsbach
Gragger Knoblauchstangerl für Prinz Charles und Camilla

In Wien gibt es drei Gragger Filialen, eine davon im 1. Bezirk. Sogar in Berlin erfreuen sich die Gragger Bio Spezialitäten großer Beliebtheit.


Prinz Charles und Camilla während ihres Wien-Besuches mit Helmut Gragger und seinem Holzofen
Foto: Uwe Straser
SARLEINSBACH: Unsere Region – und Sarleinsbach im Besonderen – kann auf mehrere anerkannte Pioniere im Biobereich verweisen. Einer davon ist zweifelsfrei Helmut Gragger aus Sarleinsbach. Gemeinsam mit seiner Gattin Karin betreibt er in Ansfelden die Holzofenbäckerei Gragger.
 
In Wien gibt es drei Gragger Filialen, eine davon im 1. Bezirk. Sogar in Berlin erfreuen sich  die Gragger Bio Spezialitäten großer Beliebtheit. In Kooperation mit der bekannten Fernsehjournalistin Sarah Wiener werden die Köstlichkeiten an zwei Standorten an den Mann/Frau gebracht.

So unterschiedlich die einzelnen Standorte  auch sind – eines haben alle gemeinsam: die qualitativ hochwertigen Bio Backwaren werden auf natürliche Weise, mit der Hand hergestellt und im Holzofen gebacken!

Lebenssituation benachteiligter Menschen verbessern
Helmut Gragger ist auch sozial engagiert. Über das Caritas-Kooperationsprojekt „BackMa’s“ werden lernschwache Jugendliche für den Arbeitsmarkt ausgebildet. Helmut hat zusätzlich die Entwicklung des Holzofen mit seinem know how vorangetrieben und verfügt über wertvolles Wissen. Diese Erfahrungen werden verstärkt benachteiligten Menschen in Entwicklungsländern zur Verfügung gestellt. Im Senegal werden Kleinbäckereien errichtet, der Gewinn wird für soziale Projekte vor Ort verwendet.
 
Beachtliche Auszeichnungen
Für seine bemerkenswerten Aktivitäten wurde Helmut Gragger mehrfach ausgezeichnet.  2014 mit dem Bayrisch-Oberösterreichischen Zweiländerpreis und den Solidaritätspreis der Kirchenzeitung, 2014/2015 mit dem „Goldenen Brezel“ Berlin-Brandenburg und 2015 für das Caritas Kooperationsprojekt „BackMa´s“.

 
Foto: Uwe Strasser

In Anerkennung seiner besonderen Leistungen durfte er Prinz Charles – der selbst im Biolandbau engagiert ist und darüber hinaus Sozialprojekte initiert und unterstützt -  und seine Gattin Camilla mit Holzofenfrischen Knoblauchstangerl verwöhnen! Die beiden waren gut gelaunt, zeigten großes Interesse und waren von der Einzigartigkeit begeistert!

 

Quelle: Marktgemeinde Sarleinsbach, erschienen am 1.5.2017
Der Artikel wurde 324 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
26 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 2.7

Derzeit kein Kommentar zu “Gragger Knoblauchstangerl für Prinz Charles und Camilla”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147