ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Sport | Hofkirchen i.M.
0:1 - DERBY GEHT AN PUTZLEINSDORF

400 Derbyzuseher wollten sich dieses Spektakel nicht entgehen.


Clemens Peer entschied mit seinem Treffer das Derby zugunsten seiner Mannschaft
Foto: Pirkes
HOFKIRCHEN: Match Sponsor LIVING ROOM – SPORTSBAR und Spielsponsor AUTOHAUS ENGLEDER sorgten für ein gutes Rundherum. Trainer Gerhard Gahleitner muss nach wie vor auf seinen Kaptitän Heli Schlagnitweit verzichten. Nichts desto trotz war sein Team gut gerüstet. Putzleinsdorf kam mit drei Niederlagen im Gepäck, aber mit aufsteigender Form. Die Rückkehr von Marco Magauer und Rupert Aichbauer machte sich mehr als bezahlt. Mit diesen beiden Spieler war wieder mehr Ordnung ins Spiel der Gäste zurückgekehrt.

Anfangs war das Spiel von beiden Mannschaften von Zurückhaltung geprägt. Keiner wollte nichts unnötiges riskieren. Beide Teams standen gut in der Abwehr und ließen den Offensivkräften wenig Raum. Mit Fortdauer des Spiels erkämpften sich die Gäste aus Putzleinsdorf mehr Spielanteile. Weder Hofkirchen noch Putzleinsdorf verzeichneten in der ersten Halbzeit hochkarätige Chancen. In der 45. Minute brachten die Gastgeber den Ball nach einem Eckball nicht weg und Clemens Peer nütze diesen Umstand und erzielte das einzige Tor. Spielleiter Desch pfiff unmittelbar danach ab.

Alle Bemühungen das Spiel nach vorne zu gestalten, fruchtete an diesem Nachmittag nicht.
Quelle: Pirkes


Die 60iger kamen ambitionierter aus der Kabine und bemühten sich, das Spiel an sich zu reißen und schnell den Ausgleich zu erzielen. Hofkirchen ging jetzt konzentrierter ans Werk und kamen immer mehr vor das Tor von Torhüter Buchroithner. Die größte Möglichkeit Zsolt Dodo Szalkai vor, als er freistehend zum Kopfball kam. Er setzte den Ball aber knapp über das Tor. Jeder Meter war heiß umkämpft.

Für Torjäger Wauki Wakolbinger gab es kein Vorbeikommen an Kapitän Wipplinger
Quelle: Pirkes


Putzleinsdorf versuchte sein Glück im Konter, wobei sie die eine oder Konterchance ungenützt ließen. Nezdad Majdancic tauchte mehrmals alleine vor Torhüter Gahleitner auf. Brachte aber das Runde nicht im viereckigen unter. Lukas Peer hatte bei einem scharfen Weitschuss Pech. Der Ball ging ans Lattenkreuz. So blieb es beim nicht unverdienten 1:0 Derbysieg für Putzleinsdorf.

Lukas Peer hatte Pech, er traf mit einem Weitschuss nur das Lattenkreuz.
Quelle: Pirkes


Stimmen zum Spiel:
Gerhard Gahleitner (Trainer Hofkirchen):
In der ersten Halbzeit waren wir zu wenig präsent. Und dadurch kamen wir auch nicht ins Spiel. Die zweite Hälfte war besser. Leider fehlte uns an diesem Tag der letzte Punch um das Spiel noch herumzureißen.

Vorschau:
Am Muttertag 14.5.2017 müssen die 60iger und ihre Fans nach Haibach reisen. Anstosszeit 17:00 Uhr. In Haibach wartet eine schwierige Aufgabe auf unsere Kicker. Diese Aufgabe ist aber zu lösen, wenn alle wieder an einen Strang ziehen und ihr Potenzial abrufen. Haibach gilt als heimstark und versteht es, den kleinen Platz zu ihren Gunsten auszunützen. Das Spiel gegen Hellmonsödt wurde aufgrund eines Platzregens in der 23. Minute abgebrochen.
 

 

Quelle: TSU Hofkirchen, erschienen am 9.5.2017
Der Artikel wurde 337 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
12 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 2.7

Derzeit kein Kommentar zu “0:1 - DERBY GEHT AN PUTZLEINSDORF”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147