ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Leute | Hofkirchen i.M.
"Feuerwehr Imker Mayrhofer Leopold" seit Wochen im Dauereinsatz.

Jeden Tag drei und mehr Hilferufe .....?


Nur eines von vielen Nester die Leopold heuer schon gesehen hat.
Foto: FF Hofkirchen Mkr.
Unser "Feuerwehrimker" Mayrhofer Leopold ist schon seit einigen Wochen täglich mehrmals  im Einsatz um Wespennester zu entfernen und zu bekämpfen. Er bewältigt diese Einsätze immer in den späten Nachmittagstunden bis in die Abendstunden hinein,und das  meist immer  alleine.
Er ist sozusagen "Einsatzleiter und Mannschaft " in einer Person. Bis zum heutigen Tag befinden sich in unserem Aufzeichnungssystem SyBos  nicht weniger als 60 Einsatzberichte von Leopold. Es ist lt. seinen Aussagen sein stärkstes Jahr als Feuerwehr Imker. Das macht sich auch bei dem eingesetzten Pulver bemerkbar. Es musste heuer bereits nachbestellt werden.
Das Kommando der Feuerwehr Hofkirchen i.M bedankt sich an dieser Stelle einmal sehr herzlich für diese tolle und wertvolle Arbeit im Dienste des Nächsten.

 

 

Quelle: FF-Kommandant Christian Hintringer, erschienen am 10.8.2017
Der Artikel wurde 467 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
11 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 4.5

Derzeit kein Kommentar zu “"Feuerwehr Imker Mayrhofer Leopold" seit Wochen im Dauereinsatz.”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147