ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Leute | Überregional
Landtagspraesident Viktor Sigl zeichnet Lehrlingsausbildner aus

Die Firma Brueder Resch Hoch- und Tiefbau in Ulrichsberg ist ein langjaehriger Lehrbetrieb im Bezirk.


v.l.n.r.: Bmst. Josef Pfoser, LAbg. Georg Ecker, Franz Wintersberger, OEAAB-BO Gertraud Scheiblberger, Ewald Blaschek, LT-Präs. Viktor Sigl, Bmst. Gerhard Resch
Foto: OOEVP Rohrbach
ULRICHSBERG:Die Firma Brüder Resch Hoch- und Tiefbau in Ulrichsberg ist ein langjähriger Lehrbetrieb im Bezirk.
 


 
GF Peter Gruber freute sich über den Kurzbesuch von LT-Präsident Sigl im InnsHolz in Schöneben.
 
Eine Arbeitslosenquote von 2,1 Prozent (OÖ: 5 %) beziehungsweise 509 Arbeitslose - davon 92 unter 24 Jahre (OÖ: 4.455) - sind im Juni im Bezirk Rohrbach ein Grund zum Jubeln. Nicht aber für viele Unternehmer. „Der Fachkräftemangel ist für Oberösterreich als bedeutender Wirtschaftsstandort ein gravierendes Problem, vor allem, weil der Bedarf an qualifiziertem Personal in den ländlichen Regionen stark ausgeprägt ist. Wir müssen deshalb unsere Jugend auffordern, auch über die Stadtgrenzen zu blicken und sie zu den Arbeitsplätzen locken. In ländlichen Regionen gibt es unzählige Jobperspektiven sowie eine hochwertige Lebensqualität“, erklärte Landtagspräsident KommR Viktor Sigl bei seiner Bezirkstour.

Ein Unternehmen, das dringend Fachkräfte benötigt, ist beispielsweise Brüder Resch Hoch- und Tiefbau in Ulrichsberg. Rund 200 Personen – davon 28 Lehrlinge – sind beim regionalen Bauunternehmen beschäftigt. „Wir benötigen dringend neue Arbeitskräfte. Auch die Lehrlingssuche stellt sich immer schwieriger dar“, betonen die Geschäftsführer Gerhard Resch und Josef Pfoser.

Das Unternehmen aus dem Bezirk Rohrbach ist bereits ein langjähriger Lehrbetrieb. „Unternehmen und Lehrlinge werden von Land und Wirtschaftskammer ausgezeichnet. Eine zentrale Person in der Ausbildung wird dabei oftmals vernachlässigt. Deshalb hole ich bei meinen Firmenbesuchen die Lehrlingsausbildner vor den Vorhang. Sie leisten eine ausgezeichnete Arbeit, kennen die Bedürfnisse des Unternehmens und auch die Talente der Jugendlichen. Beides entsprechend zu verknüpfen ist eine besondere Fähigkeit“, so Sigl. Die Lehrlingsausbildner Ewald Blaschek, Reinhold Löffler und Franz Wintersberger freuten sich über eine Urkunde sowie eine kleine Aufmerksamkeit.

 

Quelle: OOEVP Bezirk Rohrbach, erschienen am 22.8.2017
Der Artikel wurde 162 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
6 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 2.5

Derzeit kein Kommentar zu “Landtagspraesident Viktor Sigl zeichnet Lehrlingsausbildner aus”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147