ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Sport | Hofkirchen i.M.
0:2 verdiente Niederlage gegen Union Vorderweissenbach

Das Lazarett, welches sich durch Chippi Froschauer vergroesserte, machte es Coach Galles nicht leichter, die richtige Aufstellung zu finden.


Flo zeigte wieder gewohnt eine starke Leistung und war bester 60iger
Foto: Florian Gahleitner
HOFKIRCHEN: Aber wie schon so oft gesagt, elf Spieler werden beginnen. Die Gastgeber begannen gleich druckvoll. In Spiel- und Trefferlaune zeigte sich an diesem Sonntagnachmittag Legionär Jozef Prihoda aus Tschechien. Gleich in der Anfangsphase bediente er seinen Landsmann Pavel Svoboda mit einem schönen Pass, und dieser scheiterte an Gästegoalie Gahleitner. Für die Gäste kam es aber an diesem Tag noch schlimmer. Kapitän Oliver Witti schied nach einer Viertelstunde nach einem Zweikampf mit einer schweren Knöchelverletzung aus.Die Gäste versuchten den Ausfall wegzustecken und kamen 2-3 Mal gefährlich vor das Tor von Heimgoalie Michael Birngruber. Doch die guten Hereingaben fanden keine Abnehmer.

In der 39. Minute nützte Prihoda einen groben Schnitzer in der Hintermannschaft der Gäste und netzte trocken zum 1:0 seiner Mannschaft ein. Bis zur Pause passierte nicht mehr viel und Schiedsrichter Biebl (kein Kommentar zu seiner Leistung) schickte die Mannschaften in die Kabine.
 
Beide Teams kamen unverändert aus den Kabinen. Zu Beginn versuchten die 60iger das Spiel an sich zu reißen. Doch das Vorhaben wurde durch Prihoda jäh unterbunden. Mit einem präzisen Schuss von der Strafraumgrenze ließ der Offensivspieler Torhüter Gahltner keine Chance und stellte auf 2:0. In der Folge fanden die Hausherren einige gute Möglichkeiten vor, den Vorsprung auszubauen. Doch die Möglichkeiten wurden sträflich vergeben. Die 60iger steckten nicht auf und versuchten noch den Anschlusstreffer zu erzielen. Das Vorhaben ging nicht auf und somit blieb es beim verdienten 2:0 Heimsieg der Urfahraner.

Fazit:
An die Spiellaune und –stärke konnte die Galles-Elf nicht anschließen. Der Ausfall von Kapitän Oliver Witti machte die Aufgabe in Vorderweißenbach zu bestehen noch schwerer. Nichts desto trotz wird das Spiel genau analysiert und besprochen. Dann wird der Fokus schon wieder auf den nächsten Gegner Julbach gerichtet.
 
Oliver schied nach einem Zweikampf verletzt aus und verlängerte die Verletztenliste der 60iger – Alles Gute - Foto: Florian Gahleitner
 
Vorschau:
Kommenden Sonntag am 03.09.2017 um 16:00 Uhr gastieren die 60iger beim Aufstiegsaspiranten und Landesligaabsteiger Union Julbach. Man kann sich auf ein sehr gutes Bezirksligaderby freuen, wollen doch beide Mannschaften im vorderen Tabellendrittel mitspielen. Julbach gilt aufgrund des kleinen Platzes als sehr heimstark. Doch mit einer positiven und konzentrierten Vorbereitung ist ein gutes Ergebnis natürlich drinnen. Forza TSU
 
Anpfiff der 1b ist um 13:45 Uhr !!!

 

Quelle: TSU Hofkirchen, erschienen am 28.8.2017
Der Artikel wurde 202 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
3 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 1.3

Derzeit kein Kommentar zu “0:2 verdiente Niederlage gegen Union Vorderweissenbach”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147