ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Sport | Ottensheim
TSV Ottensheim findet auf die Siegerstrasse zurueck

Am Freitagabend empfing der TSV Ottensheim in der Bezirksliga Nord den USV St. Oswald/Freistadt.


Tor zum 1:0 fuer Ottensheim
Foto: Ligaportal
OTTENSHEIM: Nach zwei Pleiten binnen Wochenfrist wollten die Mannen von Coach Roland Buchegger wieder in die Spur finden und konnten ihr Vorhaben mit einem souveränen 5:1-Sieg realisieren. Bei den Kickern aus St. Oswald hingegen hält die Talfahrt nach dem Ende der Meister-Ära unter Neo-Trainer Martin Pum an. Der USV musste die sechste Niederlage in den letzten sieben Spielen einstecken und ziert weiterhin das Ende der Tabelle.

Vidovic schnürt Doppelpack
Obwohl die Ottensheimer stark ersatzgeschwächt antreten mussten, nahm die Buchegger-Elf nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Diesenberger sofort das Heft in die Hand. Nachdem Eldin Fejzic die erste Chance nicht nutzen konnte, brandete nach einer Viertelstunde im Stadion erstmals an diesem Abend Jubel auf, als der starke "Zehner" Nemanja Vidovic einen Gegenspieler überlupfte, dann den Ball direkt nahm und auf 1:0 stellte. Mit der Führung im Rücken dominierten die Hausherren das Geschehen und erreichten noch vor der Pause die Siegerstraße. Nach einer gelungenen Kombination auf der linken Seite besiegelte abermals Vidovic den 2:0-Halbzeitstand.

Video zum 1:0

Ottensheimer Joker stechen
Kurz nach Wiederbeginn hätte der Nachzügler zurück ins Spiel finden können, bei einer Top-Chance fand Miroslav Kucera jedoch in TSV-Schlussmann Clemens Moser seinen Meister. Kurz danach die Vorentscheidung, als Fejzic einen Eckball einnickte. In Minute 53 wusste Kucera einen individuellen Fehler in der Ottensheimer Hintermannschaft zu nutzen und erzielte für das Schlusslicht den Ehrentreffer. Die Hausherren ließen sich davon aber nicht beirren und kreierten in der Folge zahlreiche Chancen. In der restlichen Spielzeit stachen zwei Ottensheimer Joker. Zunächst erhöhte der eben erst eingewechselte Philipp Wilnauer auf 4:1, ehe der ebenfalls neu ins Spiel gekommene 16-jährige Mir Sharifi nach einer Hereingabe von Wilnauer den 5:1-Endstand fixierte.

Roland Buchegger, Trainer TSV Ottensheim:
"Obwohl ich zahlreiche Stammkräfte vorgeben musste, hat meine Mannschaft eine ausgezeichnete Leistung abgeliefert und einen hochverdienten Sieg gefeiert - das Ergebnis hätte aufgrund der vielen Chancen sogar noch deutlicher ausfallen können. Nach den beiden Niederlagen ist dieser Dreier ungemein wichtig".

Mehr Videos zum Spiel

 

Quelle: Ligaportal - Guenter Schlenkrich, erschienen am 17.9.2017
Der Artikel wurde 116 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
2 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 3.0

Derzeit kein Kommentar zu “TSV Ottensheim findet auf die Siegerstrasse zurueck ”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147