ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Leute | Arnreit
Frontalzusammenstoss auf der Aschacher Bruecke

Ein 30-jaehriger Autolenker aus Hartkirchen lenkte am 7. Oktober 2017, 8 Uhr seinen Pkw auf der Aschacher Bruecke aus Richtung Aschach kommend in Richtung Ottensheim


Foto: FF Landshaag
ASCHACH: Ein 30-jähriger Autolenker aus Hartkirchen lenkte am 7. Oktober 2017, 8 Uhr seinen Pkw auf der Aschacher Brücke, B131, aus Richtung Aschach kommend in Richtung Ottensheim. Als Beifahrer befand sich sein 25-jähriger Bruder im Fahrzeug.

Zum selben Zeitpunkt fuhr eine 22-jährige Autolenkerin aus Haibach ob der Donau auf der Gegenfahrbahn in Richtung Aschach. Aus bisher ungeklärter Ursache kam die 22-Jährige mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn, wo es zu einem Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Dabei wurde der 30-Jährige sowie sein 25-jähriger Mitfahrer unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus Linz gebracht.


Foto: FF Landshaag - Prokesch

Die 22-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug geschnitten werden. Sie wurde vom Rettungshubschrauber ins Klinikum Wels geflogen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschadn. Die Feuerwehren Landshaag und Aschach standen mit vier Fahrzeugen und 36 Mann im Einsatz. Die B131 war im Bereich der Aschacher Brücke rund 1,5 Stunden total gesperrt.

Mehr Fotos unter FF Landshaag

 

Quelle: LPD OOE - FF Landshaag, erschienen am 10.10.2017
Der Artikel wurde 417 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
Es wurde noch Keine Bewertung abgegeben. Bewerten Sie den Artikel als Erster!

Derzeit kein Kommentar zu “Frontalzusammenstoss auf der Aschacher Bruecke”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147