ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Vermischtes | Alkoven
Grosses Glueck fuer jungen Feuerwehrmann

Neuerlich Einsatzalarm fuer die Feuerwehren Alkoven und Polsing am Nachmittag des 27. November 2017 inmitten des dichten Berufsverkehrs auf der B 129 in Hoehe Emling.


Foto: Hermann Kollinger
ALKOVEN: Die um 17.21 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Polsing alarmierte Feuerwehr Alkoven musste nur unweit vom Feuerwehrhaus Alkoven entfernt auf die "mittlere Fahrspur" der B 129 wechseln, um aufgrund des bereits gebildeten Rückstaus zur Unfallstelle anfahren zu können. In Höhe der Abbiegung Richtung Emling in Höhe von Emling wurde schlussendlich ein Verkehrsunfall mit einem Pkw, einem Transporter sowie einem Moped festgestellt.

Foto: Hermann Kollinger


Ein junger, aktiver Feuerwehrmann der FF Alkoven war zuvor vermutlich beim Abbiegen nach Emling von hinten von einem Transporter gerammt und auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden. Dabei wurde er nochmals von einem entgegenkommenden Pkw erfasst und zur Seite geschleudert. Beim Eintreffen der Feuerwehren waren Rotes Kreuz und Notarzt bereits bei der Versorgung des jungen Feuerwehrmannes. Er war ansprechbar, klagte jedoch über Schmerzen in verschiedenen Körperregionen. Er wurde im Anschluss ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehren übernahmen als Unterstützung der vor Ort tätigen Exekutive die Regelung des Verkehrs. Aufgrund des dichten Berufsverkehrs war es - wie bereits bei der Anfahrt ersichtlich - schon zu lange Staus in beiden Richtungen gekommen. Ebenso wurden die Berge- und Aufräumarbeiten am Unfallort durchgeführt. Alle Arbeiten waren per 18.31 Uhr abgeschlossen und ein weiterer Einsatz beendet.

 

Quelle: FF Alkoven - Hermann Kollinger, erschienen am 30.11.2017
Der Artikel wurde 274 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
Es wurde noch Keine Bewertung abgegeben. Bewerten Sie den Artikel als Erster!

Derzeit kein Kommentar zu “Grosses Glueck fuer jungen Feuerwehrmann ”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147