ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Vermischtes | Haslach
Mode trifft auf Technologie im Textilen Zentrum

Mit der neuen Sonderausstellung, die bis 18. Maerz im Textilen Zentrum in Haslach zu sehen ist, wird Mode neu gedacht.


Foto: Tips/Gahleitner
HASLACH: "Next generation please“ nennt sich die Serie, mit der Studierende von verschiedenen Universitäten eingeladen sind, ihre Kreationen zu präsentieren. Aktuell sind es junge Kreative der Kunstuni Linz, die sich mit Mode und Technik auseinandergesetzt haben. „FAT“ (Fashion & Technology) zeigt selbstwachsende Kleidungsstücke aus Wüstenpflanzen, virtuelle Bewegungsstudien, hochauflösende Gigapixel-Fotografien von neu entwickelten Materialien, einen tanzenden Roboter oder Arbeiten aus Bioplastik.

„Es geht bei diesem Lehrgang darum, neue und nachhaltige Wege für die Zukunft der Mode zu finden. Wir werfen dabei auch einen kritischen Blick auf neue Technologien undd auf den Zustand unseres Modesystems“, erklärte Universitäts-Professorin Ute Ploier bei der Eröffnung der Sonderschau.

Als Sonderobjekte sind derzeit auch zwölf Musterbücher der Firma Graumann, eine ehemalige Weberei in Traun, zu sehen.

Pläne fürs Textile Zentrum
Im Laufe des Jahres 2017 kamen 20.000 Besucher in die Haslacher Museen. 700 Personen haben im Textilen Zentrum, das seit Frühjahr als immaterielles Kulturerbe der Unesco gilt, an Workshops teilgenommen und dabei gewoben, gefilzt, gefärbt, geflochten.

Für 2018 steht die Neugestaltung des Eingangsbereichs an. Außerdem kommen Büroflächen dazu sowie Labor und Kursräume, die im TDZ eingerichtet werden.
 
 
Die Sonderausstellung FAT ist bis 18. März im Textilen Zentrum Haslach zu sehen: Donnerstag bis Sonntag, jeweils 10 bis 16 Uhr
www.textiles-zentrum-haslach.at

 

Quelle: Textiles Zentrum Haslach, erschienen am 25.12.2017
Der Artikel wurde 473 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
5 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 1.8

Derzeit kein Kommentar zu “Mode trifft auf Technologie im Textilen Zentrum”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147