ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Sport | Arnreit
Arnreit ohne Punkte

Obwohl Arnreit den Eroeffnungssatz fuer sich entscheiden konnte, drehte Wels ab Satz zwei auf und holte sich Saisonsieg Nummer vier.


Magdalena Bauer
Foto: Manfred Lindorfer
ARNREIT: Im ersten Spiel traf Arnreit auf die Mannschaft aus Wels. Nach einem guten Start in den ersten Satz konnte dieser mit 11:7 gewonnen werden. Doch die Welserinnen kamen immer besser ins Spiel und dominierten bis zum Spielende, welches sie dann schlussendlich mit 3:1 in Sätzen für sich entscheiden konnten.

Im zweiten Spiel, gegen Tabellenspitze und Fixfinalist Union Haidllmair Schwingenschuh Nußbach mussten die Arnreiterinnen dann auf die 14-jährige Schlägerin Anika Hartl verzichten wegen einer Verletzung am Knie. Das erschwerte es den Mühlviertlerinnen umso mehr den Nußbacherinnen die Stirn zu bieten. Nußbach ließ nichts anbrennen und erspielte sich einen klaren 3:0 Sieg gegen Arnreit.

Am kommenden Sonntag, in der letzten Runde der Frauen Faustball Hallen Bundesliga treffen die Damen der Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit in einer Heimrunde gegen Union Compact Freistadt und Askö Laakirchen Papier. 
 
Tanja Gahleitner  - Foto: Manfred Lindorfer

Laakirchen fix im Final3
In Perg wurden die Laakirchnerinnen ihrer Favoritenrolle gerecht. Obwohl sie gegen Grieskirchen im zweiten Satz ein paar Probleme hatten, fanden sie zu ihrer Form und siegten sowohl gegen die Trattnachtalerinnen als auch gegen die Gastgeberinnen aus Münzbach klar. Coach Dietmar Wohlfahrt testete in diesen Spielen bereits einige Aufstellungsvarianten fürs Final3 und ließ alle Spielerinnen zum Einsatz kommen. Im Aufeinandertreffen der beiden Tabellenschlusslichter hatte Grieskirchen das Spiel in der Hand und damit ist Münzbach auch vor den letzten beiden Spielen noch sieglos. „Wir freuen uns sehr über den Sieg, da haben wir nochmal gezeigt was wir können. Leider haben wir den Klassenerhalt verpasst, aber wir werden an uns arbeiten und in zwei Jahren klappt’s dann!“, gibt sich Grieskirchen-Kapitänin Eva Holzinger kämpferisch.
 

Nußbach ebenfalls mit zwei klaren Siegen
Gegen Wels und Arnreit ließen die Kremstalerinnen nichts anbrennen und sicherten sich zwei klare Siege. Nur im dritten Satz gegen Wels ließen sie sich aus der Ruhe bringen. Sie rissen das Ruder aber noch einmal herum und wehrten den Satzverlust in der Verlängerung ab. Obwohl beim Aufeinandertreffen der Gäste Arnreit den Eröffnungssatz für sich entscheiden konnte, drehte Wels ab Satz zwei auf und holte sich Saisonsieg Nummer vier. „Wir haben gegen Arnreit auf allen Positionen ein gutes Spiel geliefert und unser Potential genützt. Gegen Nußbach war dann die Luft draußen. Es ist wirklich schön, dass wir den Klassenerhalt aus eigener Kraft geschafft haben.“, sagt Wels-Abwehrspielerin Carmen Eckerstorfer.
 
Aktuelle Spielpläne und Tabelle: http://www.oefbb.at/de/faustball-bundesliga 

 

Quelle: Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit, erschienen am 5.2.2018
Der Artikel wurde 89 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
Es wurde eine Bewertung abgegeben. Bewertung: 1.0

Derzeit kein Kommentar zu “Arnreit ohne Punkte”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147