ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Sport | Überregional
Erste Kart Meisterschaft

Am am 14.04.2018 startet die LSDEnergy Team Leihkart Meisterschaft. Bestehend aus drei 4stuendigen Rennen auf drei verschiedenen Kartbahnen.


Foto: privat
Im Jahr 2017 wurde, als Vorreiter der jetzigen Meisterschaft  der erste LSD Energy Team Lauf bestritten. Das Siegerteam kam mit dem Max&Moritz Hendlbraterei Team aus dem Mühlviertel.

Erste Leihkart Meisterschaft von LSDEnergy Austria.
Bestehend aus drei 4 stündigen Rennen auf drei verschiedenen Kartbahnen.
Veranstaltung/Veranstaltungsort:
  1. Rennen: am 14.04.2018 Austragungsort: 1. Welser Kartbahn
  2. Rennen: am 09.06.2018 Austragungsort: Kartbahn Blindenmarkt
  3. Rennen: am 18.08.2018 Austragungsort: Kartworld Ebensee
Nennung:
Die Nennung erfolgt direkt online auf LSDEnergy-Racing.com.

Höchstanzahl der möglichen Nennungen:Max. 10 Teams.
Jedes Team muss aus min. 2 – max. 6 Personen bestehen und benötigt einen Teamchef. Dieser kann gleichzeitig Fahrer sein und dient dem Veranstalter und der Rennleitung als Ansprechpartner.


Im Vordergrund das Veranstalter Team um Patrick Zotter - Foto: Privat

Ablauf:
Training/Qualifying: Im 15-minütigen Training/Qualifying wird bei jedem Rennen die Startposition ermittelt. Das Team, welches die schnellste Rundenzeit gefahren ist darf vom ersten Platz starten.
Hauptrennen: Die Veranstaltung setzt sich aus 3 Rennen zusammen, welche immer nach demselben Modus ablaufen: Jedes Rennen dauert insgesamt 4 Stunden, jede halbe Stunde wird ein Fahrerwechsel durchgeführt. Nach 2 Stunden wird im Zuge des Boxenstopps das Kart aufgetankt.
 
Wechsel: Jede halbe Stunde werden die Fahrer vom Veranstalter nach der Kartnummer in die Box geholt. Der neue Fahrer wird in ein neues, bereitstehendes Kart gesetzt, nachdem der Transponder und die Kartnummer auf das neue Kart gewechselt wurden, darf der neue Fahrer nach einer fixen Standzeit, welche bei jeder Fahrerbesprechung bekannt gegeben wird, weiterfahren. Nach zwei Stunden erfolgt wie oben beschrieben ein Kartwechsel, jedoch ist die Standzeit länger, da die Karts aufgetankt werden.

 Nennung:
 Die Nennung erfolgt direkt online auf LSDEnergy-Racing.com.
 
 

 

Quelle: LSDEnergy-Racing, erschienen am 28.2.2018
Der Artikel wurde 426 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
10 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 2.9

Derzeit kein Kommentar zu “Erste Kart Meisterschaft ”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147