ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Sport | Putzleinsdorf
Union Putzleinsdorf klarer Derbysieger in Hofkirchen

In der 22. Runde der Bezirksliga Nord kam es zum Derby zwischen den beiden Nachbargemeinden, der TSU Hofkirchen und der Union Putzleinsdorf


Foto: Ligaportal
PUTZLEINSDORF: Letztere sollten den besseren Tag erwischen und konnten einen am Ende souveränen Derbysieg einfahren.
 
Putzleinsdorf mit starkem Beginn
Es war also alles für ein spannendes Derby in Hofkirchen angerichtet. Die Gastgeber jedoch mit einem äußerst nervösen Start und die Gäste-Elf von Trainer Josef Ranetbauer von Beginn an mit deutlichen Vorteilen. Vor allem im Mittelfeld hatten die Heimischen wenig zu melden und so erspielten sich die Gäste eine Chance nach der anderen. Vor allem über den starken Marco Magauer wurde es immer wieder gefährlich im Strafraum von Hofkirchen. Es schien als würde die Heimelf immer den falschen Pass zur falschen Zeit spielen, aus so einem Aufbaufehler dann auch der Treffer zum 0:1 durch Antionio Coric nach nur 18 Minuten. Ecker Alexander kann noch in der ersten Halbzeit sogar noch auf 2:0 ausbauen.

Video Tor Putzleinsdorf

Klarer Derbysieg der Gäste
Putzleinsdorf auch nach der Pause die deutlich aktivere und besser Mannschaft. Wenn es die Gastgeber dann einmal vor das Tor schafften, war immer noch der überragend haltende Fabian Magauer zur Stelle um den Gegentreffer zu verhindern. Dann war es auch noch der unglückliche Spielverlauf der sein Übriges zur Hofkirchner Misere beitragen sollte. Die Motivation der Halbzeitpause verflog nämlich bereits wieder nach wenigen Minuten.

Antonio Coric konnte seinen zweiten Treffer an diesem Tag besorgen und stellte die Vorentscheidung mit dem 3:0 her. Hofkirchen stemmte sich aber nochmals gegen das drohende Derbydebakel und forderte in Minute 70 vehement einen Handelfer, denn Schiedsrichter Schmolz aber nicht ahndete. In dieser Phase hätte das Spiel eventuell noch einmal etwas in Richtung der Heim-Elf von Coach Peter Wiesinger kippen können. Stattdessen waren es aber erneut die Gäste die kurz vor dem Ende durch Roland Weiss den Schlusspunkt setzten - der verdiente Derbysieg für die Gäste aus Putzleinsdorf.
 
Martin Pirklbauer, Sektionsleiter TSU Hofkirchen/M.:
"Wir waren heute von Beginn an zu nervös und haben meistens die falschen Entscheidungen getroffen. Putzleinsdorf war heute klar besser und aktiver. Die Moral der Jungs war ok, aber mehr war heute auch aufgrund des Spielverlaufs nicht zu holen." 

 

 

Quelle: Ligaportal, erschienen am 14.5.2018
Der Artikel wurde 288 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
2 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 1.5

Derzeit kein Kommentar zu “Union Putzleinsdorf klarer Derbysieger in Hofkirchen”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147