ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Sport | Arnreit
Arnreits Jugend spielt sich an die Spitze!

Sowohl die Maedels der Altersklasse U12 als auch der U16 feiern ein erfolgreiches Wochenende.


U16 Landesmeisterinnen
Foto: Manfred Lindorfer
ARNREIT: Beide Mannschaften gehen nach den Finalen, beide Male gegen Freistadt, als Sieger der Oberösterreichischen Landesmeisterschaften hervor und qualifizieren sich somit für die Österreichischen Meisterschaften. Die U18 Mannschaft muss sich bei den Landesmeisterschaften ihrer Altersklasse mit dem 5. Rang zufrieden geben. 
 
Den Start des erfolgreichen Wochenendes machte die U12 Mannschaft. Vor Heimpublikum starteten die jungen Arnreiterinnen etwas nervös in die Landesmeisterschaften, doch von Spiel zu Spiel gewannen sie mehr Selbstvertrauen und konnten nach dem spannenden Halbfinale gegen Union Reichenthal, auch Union Freistadt in einem Finale auf Augenhöhe in die Knie zwingen. Somit verteidigen sie ihren Landesmeistertitel vom letzten Jahr und küren sich zum vierten Mal in Folge zur besten Mannschaft Oberösterreichs.

U12 Landesmeisterinnen - Foto: Manfred Lindorfer

Das Trainertrio Tanja Gahleitner, Magdalena Bauer und Katharina Gahleitner führen den Erfolg ihrer Schützlinge aufgrund des hohen technischen Niveaus zurück. „Einsatz, Motivation und Mannschaftszusammenhalt sind neben der starken Faustballtechnik unserer Mädels die Schlüssel zum Erfolg, dabei kommt der Spaß nie zu kurz!“, so Trainerin Magdalena Bauer über ihre Truppe.  
 
Am Sonntag legte die U16 Mannschaft nach. In Laakirchen gelang den Mädels zwar nicht der perfekte Start, nach der Vorrunde konnten sie aber in der Hoffnungsrunde als Sieger hervorgehen und standen im Halbfinale gegen Laakirchen. Der erste Satz wurde dabei knapp verloren, das Spiel konnte aber in den folgenden Sätzen durch eine niedrige Eigenfehlerquote und einer tollen Motivation innerhalb der Mannschaft gewonnen werden.

U18 holen 5. Rang - Foto: Manfred Lindorfer

Im Finale wartete Union Freistadt als Gegner. Nach einem 6:9 Rückstand konnte der 1. Satz noch knapp mit 12:10 gewonnen werden, auch der zweite Satz ging an die Arnreiterinnen und somit auch der Landesmeistertitel. Betreuerin Tanja Gahleitner zieht Fazit: „Es ist erstaunlich, dass sie trotz ihres jungen Alters überzeugen konnten. Es dürfen bis auf zwei Spielerinnen noch alle in der U14 spielen. Sie haben um jeden Ball gekämpft und verdient gewonnen!“  

Beide Mannschaften reisen nun zu den Österreichischen Meisterschaften nach Graz, dort wollen sie den Titel als Österreichs beste Mannschaft ihrer Altersklasse holen. 

 

Quelle: Union Raiffeisen Dialog telekom Arnreit, erschienen am 6.6.2018
Der Artikel wurde 171 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
8 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 1.6

Derzeit kein Kommentar zu “Arnreits Jugend spielt sich an die Spitze!”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147