ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Vermischtes | Überregional
Trockenheit ist brandgefaehrlich

Die Trockenheit nimmt drastische Ausmasse an. Deshalb ist nun besonderer Bedacht im Umgang mit Feuer, aber auch in der Verwendung von Wasser angesagt.

BEZIRK: Laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) wird es auch in den nächsten Wochen kaum bzw. gar keinen Niederschlag geben. Dazu wird der August durchgehend überdurchschnittlich warm bis heiß.

Deshalb bitten die heimischen Feuerwehren nun die Landwirte, ihre Güllefässer mit Wasser zu füllen und auf Vorrat zu halten. Dadurch kann im Fall eines Brandes rasch eine große Menge an Wasser bereitgestellt werden.
  • Was klar sein sollte: Offene Feuer sollen vermieden werden. Auch unachtsam aus dem Fenster geworfene Zigarettenkippen können großen Schaden anrichten. 
  • Elektrische Anlagen und Geräte können große Hitze entwickeln und so einen Brand auslösen.
  • Beim Abstellen von Autos in hohem Gras am Straßenrand gibt es durch den heißen Auspuff und Katalysator erhöhte Brandgefahr.
  • Im Notfall sollte man sich nicht scheuen, die Feuerwehr unter 122 zu alarmieren.

 

Quelle: Tips - Petra Hanner, erschienen am 7.8.2018
Der Artikel wurde 220 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
2 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 1.5

Derzeit kein Kommentar zu “ Trockenheit ist brandgefaehrlich”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147