Achtung: die ReSI Plattform wird mit Ende des Jahres geschlossen. Hier klicken fuer mehr Informationen.

ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Vermischtes | Überregional
Topothek Donau Boehmerwald auf Mission

Ortsbildmesse in Moosbach


Landhauptmann-Stv. Dr. Michael Strugl (re.) verweilte am INFO-Stand der Topothek und zeigte groesses Interesse am Projekt Topothek Donau Boehmerwald. Im Bild: v.l. Ignaz Maerzinger, Mag. Anton Brand und Mag. Wolfgang Sauber vom Kernteam.
Foto: Land OOe
Bezirk – Das dreijährige LEADER-Projekt „Topothek Donau Böhmerwald“ ist an der Halbzeit angelangt. Das Hauptaugenmerk liegt aber noch immer darin, neue Gemeinden im Bezirk von der Sinnhaftigkeit einer Ortstopothek zu überzeugen. 25 Ortstopotheken sind bereits online und werden von der Bevölkerung sehr gut besucht. Fünf weitere Gemeinden sind dabei, Daten ins System einzupflegen. An die übrigen Gemeinden im Bezirk ergeht vom Heimatverein des Bezirkes Rohrbach als Träger des Projekts, die Einladung für eine Beteiligung. Heimatvereinsobmann Kons. Franz Saxinger setzt sich zum Ziel, dass es in allen Gemeinden des Bezirkes Rohrbach in absehbarer Zeit eine Ortstopothek geben wird.
Im Land ob der Enns ist der Bezirk Rohrbach punkto Topothek, dem digitalen Archiv für historische Fotos, Dokumente, Video- und Audiodateien, Vorreiter. Doch es sind auch schon andere Bezirke in Oberösterreich  auf dieses Medium aufmerksam geworden. Bei der OÖ Ortsbildmesse in Moosbach bei Braunau waren die Mannen des Kernteams der Topothek Donau Böhmerwald mit einem Info-Stand  präsent. Das Interesse für dieses Thema war zufriedenstellend. So mancher Bürgermeister oder Gemeindeverantwortlicher ließ sich beraten. Die Standbesucher staunten über den Informationsgewinn. „Wir wollen unser Wissen über die Topothek und den Nutzen, der sich daraus für die Gemeinden und deren Bevölkerung ergibt, gerne weitergeben“, so der Sprecher des Kernteams, Topothekar Ignaz Märzinger aus Kollerschlag.
 

 

Quelle: Bezirksheimatverein Rohrbach, erschienen am 7.9.2018
Der Artikel wurde 219 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
5 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 3.0

Derzeit kein Kommentar zu “Topothek Donau Boehmerwald auf Mission”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147