ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Leute | Überregional
Politischer Tapetenwechsel

Patrick Steidl wird Studierenden-Vertreter


Patrick Seidl
Foto: privat
BEZIRK: Vor 3 Jahren startete der VP Politiker Patrick Steidl (23) seinen Weg in der OOE Volkspartei: 2015 JVP Bezirksobmann, 2016 Mitglied im Landesvorstand der JVP und 2017 schließlich jüngster Nationalratskandidat der Mühlviertler VP.
 
Nun verschlägt es Steidl in die nächste Verantwortung.
Mit einer öffentlichen Sitzung vergangenen Samstag wählte ihn die Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz zu ihrem neuen Vorsitzenden.
 
Steidl, der Englisch und Geschichte für Sekundarstufe studiert, wird somit Vertreter für rund 1500 Studentinnen und Studenten.
Eine Aufgabe die Priorität und zeitlicher Ressourcen bedarf. Steidl nimmt dies als Anlass um seine Funktionen innerhalb der VP zu reduzieren.
 
Keine erneute Kandidatur zum Bezirksobmann
Gegen Ende des Jahres endet ebenfalls die Funktionsperiode des JVP Bezirksvorstands, entgegen aller Erwartungen wird Steidl beim Bezirkstag zur Jahreswende nicht mehr für das Amt des Bezirksobmanns kandidieren. Entscheidungen über Nachfolge und personelle Weiterentwicklung bleiben vorerst unter Verschluss.
 
“Ich wurde aktiv um Interessen zu vertreten, nicht um Parteifunktionär zu werden“ kommentiert Steidl seine Umorientierung, “ich habe mich immer als Interessensvertreter und nie als Jungpolitiker gesehen, mit dieser neuen Aufgabe kann ich diesen Ansprüchen wieder gerecht werden!“

 
Das Engagement in der Heimatgemeinde Rohrbach-Berg, wo Steidl Ersatzgemeinderat und Kulturausschussmitglied ist, werde unter der Veränderung nicht leiden, so der neugewählte Vorsitzende.

 

Quelle: OOEVP Rohrbach, erschienen am 6.10.2018
Der Artikel wurde 152 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
6 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 1.7

Derzeit kein Kommentar zu “ Politischer Tapetenwechsel”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147