Achtung: die ReSI Plattform wird mit Ende des Jahres geschlossen. Hier klicken fuer mehr Informationen.

ReSI Regionales Informationssystem
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Vermischtes | Pfarrkirchen i.M.
In Pfarrkirchen steht das erste Viscope im Bezirk Rohrbach.

Ein Fernrohr der besonderen Art - ein Viscope - loeste das alte Muenzfernrohr am Panoramablick ab.


Ein Blick durch das neue Viscope lohnt sich!
Foto: Verschoenerungsverein - Krenn Albert
PFARRKIRCHEN: Das bisherige Münzfernrohr am Panoramablick in Pfarrkirchen war schon in die Jahre gekommen, und wies beim Durchschauen schon Mängel auf. Eine Reparatur wäre unrentabel gewesen. Nach gründlicher Suche entschied sich der Verschönerungsverein Pfarrkirchen für ein Viscope.
Das vom gebürtigen Pfarrkirchner Mag. Stephan Hofinger ( http://optomech.at ) gefertigte und gelieferte Erlebnisfernrohr kommt komplett ohne Strom oder elektronischem Display aus. Es funktioniert allein mit dem umgebenden Tageslicht. Dieses wird verstärkt und reicht aus, damit das Viscope bis spät in die Dämmerung hinein funktioniert. Während der Nacht sieht man keine Information.
Das Besondere an einem Viscope ist, dass es Informationen in das Gesichtsfeld des Betrachters einblendet. So erhält man beim Durchblicken z.B. Informationen darüber, welchen Berg man gerade betrachtet, welche Ortschaft oder welche Firma im jeweiligen Bild gerade zu sehen ist. Dem Besucher erschließt sich daher neben der atemberaubenden Aussicht auch Interessantes und Wissenswertes über die Region. Wegen der wetterfesten Ausführung kann das Viscope ganzjährig betrieben werden. Es ist mit einem Münzautomaten ausgestattet.
Um den Ankauf dieses einzigarten Fernrohres finanzieren zu können, konnten zahlreiche Sponsoren gewonnen werden: Gemeinde Pfarrkirchen, Tourismusverband Pfarrkirchen, Fa. Friedrich Neumüller, Raiffeisenbank Donau-Ameisberg, Fa. Josef Heinzl, Fa. Klaus Past, Golfclub Pfarrkirchen, Fa. Auto Engleder Hofkirchen, Fa. Solarpartner Pfarrkirchen, Gasthaus Scherrer Pfarrkirchen, Fa. Träumeland Nösslböck Hofkirchen, Panoramacafé Bauer Pfarrkirchen, Fa. Peer+Perr Pfarrkirchen, Fa. Kumpfmüller Pfarrkirchen.

Die Hauptsponsoren vor dem neuen Viscope am Panoramablick Pfarrkirchen

 

Quelle: Verschoenerungsverein Pfarrkirchen i.M., erschienen am 30.11.2018
Der Artikel wurde 355 mal gelesen   

Artikel bewerten: Artikel mit 1 Stern(en) bewerten (sehr schlecht)Artikel mit 2 Stern(en) bewerten (eher schlecht)Artikel mit 3 Stern(en) bewerten (durchschnittlich)Artikel mit 4 Stern(en) bewerten (gut)Artikel mit 5 Stern(en) bewerten (sehr gut)
6 Bewertungen abgegeben, durchschnittliche Bewertung: 5.0

Derzeit kein Kommentar zu “In Pfarrkirchen steht das erste Viscope im Bezirk Rohrbach.”

Kommentieren nur für angemeldete ReSI-Benutzer möglich. Bitte zuerst hier einloggen:
Benutzername:
Passwort:
auf diesem Computer angemeldet bleiben
Sie sind noch nicht bei ReSI als Benutzer registriert? Dann geht's hier zur blitzschnellen Anmeldung: Blitz-Registrierung
Mit dieser Registrierung sind auch anonyme Kommentare am ReSI möglich.

SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147