ReSI Regionales Informationssystem
 ANMELDUNG
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Tauschbasar
Stellenmarkt
Veranstaltungen
Bildungskalender
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

Meine News auf
ReSI


Werbung auf resi.at

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Gemeinden
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Veranstaltungskalender

Problematische Veranstaltung melden

Veranstaltung-Nr: 140032
Titel: Gerhard Polt & die Well-Brueder
Datum: 16.04.2018 20:00
Ort: Alfons-Dorfner-Halle in Lembach
Veranstalter: Musik-Kulturclub-Lembach
Text:
Der Musik-Kulturclub Lembach praesentiert: Gerhard Polt & die Well-Brueder „Gehobene Unterhaltung mit humanitaerem Beigeschmack“ Im Zusammenspiel von Gerhard Polt und den Wellbruedern entsteht ein unterhaltsamer „Bairischer Abend“ der besonderen Art, fernab von weiß-blauer Weißwurstidylle und Bierseligkeit. Der Menschenkenner Polt bespiegelt die Abgruende des „Bayern an sich“, ohne ihn dem unreflektierten Gelaechter des homo googleensis preiszugeben, und die Wellbrueder liefern den Soundtrack zum Panoptikum Bavaricum. Christoph und Michael Well (Biermoesl Blosn) haben mit ihrem Bruder Karl Well (Guglhupfa) die neue Formation „Well-Brueder aus’m Biermoos“ gegruendet. Die drei Sprosse der Großfamilie Well nehmen in bewaehrter Biermoesl-Tradition das politische Geschehen Bayerns und dem Rest der Welt aufs Korn. Unter Zuhilfenahme unzaehliger Instrumente wird der Darm unseres Ministerpraesidenten gespiegelt, die Situation unserer Milchbauern ausgemolken, geschuhplattelt, gejodelt und gestanzelt. Sie decken Heimatverbrechen aller Art auf und blasen denen „da oben“ gehoerig den Marsch, ohne dabei die „da unten“ zu verschonen. Gerhard Polt und die drei Wellbrueder machen sich jeden ihrer mittlerweile raren Auftritte zu einem Mordsgaudium für das Publikum und für sich selbst, weil bis man schaut, ist die Mass ausgetrunken, der Radi gegessen, der Schuhplattler getanzt, die Geschichte erzaehlt und der Jodler vorbei!

Wenn Sie der Meinung sind dass der Eintrag falsch oder unpassend ist, dann bitten wir Sie uns mit dem folgenden Formular darüber zu informieren. Das ReSI Redaktions Team wird darüber entscheiden ob der Eintrag gelöscht wird.

Grund:
Warum soll der Eintrag gelöscht/geändert werden?
Optional können Sie Ihren Namen ergänzen.
Du bist nicht eingeloggt. Bitte melde dich auf resi.at an. Zur Anmeldung
 

© Regionales Informationssystem www.resi.at, ZVR-Zahl: 555296147